Pläne und Projekte

28. Januar 2008

grüß gott.
münchen war der hammer. blauer himmel, schöne stadt, unglaublich aufgeräumtes publikum und gute kritiken. und außerdem waren wir am starnberger see, aber man sieht ja kaum was vom wasser wegen der ganzen villen....ich hab dann mal schnell ein paar steine fotographiert. echte bayrische kawenzmännchen. im july komen wir wieder und dann geh ich auch mal schoppen! äh, shoppen!vielen dank und schöne tage, frau jahnke

21. Januar 2008

ups. was für ein geburtstag. am abend vorher schon einen dicken kopf und zue nase, und dann den ganzen geburtstag im bett. am nächsten tag hannover (ihr wart spitze) und am sonntag bremen. und überall waterworld. da weicht einem der schädel auf, wenn er nicht sowieso schon....
jedenfalls hab ich mich sehr gefreut, was ich durch die dicken augen an geburtstagsmails und wünschen gelesen hab. dankeeeee.
so, jetzt abhusten und dann ab nach bayern!
weil, wenne mittwoch überlebs.....
frau jahnke

21. Januar 2008

sonntag abend in bremen. bei einem geheimen treffen von vier frauen und einem geheimen weltbesten barkeeper namens claude, in einer sehr geheimen bar mit namen vivien wu, wurde er entwickelt und unter unsäglichen opfern des forscher-teams zur perfektion gebracht: der ultimative cocktail. der erst mal ganz herb und frisch um die ecke kommt und danach zieht er dir die füße weg. und der einzige und gültige name ist: lappen weg!
ab sofort zu trinken im vivien wu oder zuhause zu mixen in einem nicht ungefährlichen selbstversuch.
4 cl havanna, 3 jahre alt
1 cl limette
1 cl rosensirup
(das ist die schwierigste zutat: eine alte frau verkauft einmal im jahr auf einem geheimen wochenmakt in bremen selbstgemachten rosensirup. unfindbar!
6-8 cl grapefruit
2 cl litschilikör
und dann noch zwei frisch angeschnittene zitronengräser ins hohe glas.
und wech damit.
und lappen weg!

11. Januar 2008

da das hier in HH so wunderbar gelaufen ist, haben wir beschlossen, noch weitere vorstellungen im st. pauli theater zu machen, und zwar am 26. und 27. mai. karten gibts schon und wir kommen auch während der EM nochmal wieder. vom 11.juni bis zum 16. und vom 24. bis zum 29. juno. nebenan werden gleichzeitig wieder die jungs strippen - im schmidt - und wir erzählen ein haus weiter was übers älter werden.
moin und bissi tage
frau jahnke

9. Januar 2008

moin! der erste abend gestern im st. pauli theater in HH war grandios. das publikum sehr sehr nett, wir waren auch nicht schlecht und die veränderungen am stück, die wir in den letzten tagen gearbeitet hatten, erwiesen sich als gute ideen. und am ende der party: pommes. is klar!
freu mich auf die nächsten! nicht pommes!vorstellungen!
frau jahnke

31. Dezember 2007

3 - 2 - 1 - und ich wünsche euch allen die drei bis fünf großen Gs zum neuen jahr:
gesundheit, glück, guten geschlechtsverkehr, geld.
und, es ist wie es ist: 2008 gehört den steinböcken.....oder?
mit ganz herzlichen grüßen, frau jahnke

23. Dezember 2007

kurz vor heiligabend. ihr lieben!
erst mal bedanke ich mich bei allen, die mir in den letzten tagen so nette grüße geschickt haben. ich freu mich um so mehr, als ich selbst in diesem jahr für diese dinge mir keine zeit nehmen konnte, also versuche ich es auf diesem weg.
ich wünsche euch allen ein paar wunderbare tage, wirklich entspannt und vielleicht mit guten gesprächen oder richtigen sausen! oder drei staffeln eurer lieblingsserie. und edle tropfen daneben, in nuss oder im glas! was ihr wollt!
nächstes jahr passiert viel neues bei mir und ich bin gespannt, wie alles werden wird. euch wünsch ich traumerfüllungen jeglicher art! und wenne mittwoch überlebs......
frau jahnke

24. November 2007

was sind die bremerInnen doch für merkwürdige menschen: erst bestellen sie keine karten vor und dann erscheinen sie in massen an der abendkasse, verbreiten eine unglaublich gute atmosphäre und machen einem extrem gute laune. dankeeeee. Lappen weg is nochmal in strange-city: am 5. und 6. dezember und hoffentlich wieder mit so einer truppe!!!! nikolaus in bremen, ich bring alle meine stiefel mit! bissi tage, frau jahnke

7. November 2007

ein geschenk vom bonner fanblock! danke. ich war sehr überrascht. fanblock hört sich nach fußball an, aber kann ja gar nicht......
und die zeichnung! holla die waldfee! zum glück hatte ich noch ein bißchen resthumor im täschchen! dankeee! der verlobte hat sich bepißt vor lachen. und ich guck immer wieder hin und denke: stimmt ja eigentlich! also herzliche grüße an den fanblock aus bonn und schöne tage. bis demnächst!
frau jahnke

28. Oktober 2007

alles gelaufen. wir hatten eigentlich zwei premieren - eine in lutterbek und eine in oberhausen. nicht schlecht! klein und fein, groß und schön. wir werden besser mit jeder vorstellung, die kanten schleifen sich ab, lachanfälle auf der bühne, wenn eine ein bißchen was anderes sagt. die reaktionen des publikums sind nett bis sehr nett, die kritiker haben was zu kritisieren. alles im grünen bereich. ich würd gern ne woche schlafen oder harry potter lesen oder spazieren gehen, am liebsten alles drei. geht aber nich..... bissi tage. frau jahnke